Gastbeitrag für amerika21: Kolumbien in den Augen der Künstler

Bogotás Graffiti-Szene ist eine der aktivsten der Welt. In der kolumbianischen Hauptstadt gibt es kaum eine Wand, die keine Botschaft trägt.
Street Art-Künstler wie Lesivo wollen mit ihren Werken aktiv am derzeitigen politischen und gesellschaftlichen Wandel in Kolumbien mitwirken. Dafür üben sie auch schmerzliche Kritik mit ihrer verletzlichen Kunst.

Den Artikel bei amerika21 lesen